1. November 2020

myflexbox stärkt Infrastruktur in Wohnanlage

v.l.n.r. Salzburg Wohnbau-Geschäftsführer Christian Struber, Leonhard Schitter (Vorstandssprecher Salzburg AG), Jonathan Grothaus, Lukas Wieser (beide myflexbox) und Salzburg Wohnbau-Geschäftsführer Roland Wernik vor der innovativen myflexbox bei der Wohnanlage Freiraum Gneis

Seit Kurzem können die Bewohner unserer Wohnanlage “Freiraum Gneis” einen besonderen Service nutzen: Eine moderne myflexbox wurde dort platziert. Damit kann man jederzeit bequem Pakete empfangen, versenden und retournieren. Zum Start ist das mit DPD möglich. Aktuell wird auch eine Funktion entwickelt, um Gegenstände, Wertsachen oder Produkte zeitunabhängig an Dritte zu übergeben oder einfach nur aufzubewahren. Diese wird bereits vom gemeinnützigen Verein Freiraum-Gneis-Mobil (e-Carsharing) verwendet.

Vor allem soll das Smart-Locker-System langfristig die Abholzettel im Briefkasten ersetzen und so unnötige Wege reduzieren. „So wird neben Zeit auch CO2 eingespart und das ist ganz in unserem Nachhaltigkeitssinn. Außerdem stärkt dieses innovative Schließfachsystem die Infrastruktur unserer Wohnanlage, in der auch eine Arztpraxis und ein Standort der Diakonie.mobil integriert sind“, informieren die beiden Salzburg Wohnbau-Geschäftsführer Christian Struber und Roland Wernik.

Durch die myflexbox werden auch die aufgrund der aktuellen Covid-Situation notwendigen Sicherheitsmaßnahmen unterstützt. Denn durch die kontaktlose Übergabe der Pakete an einem zentralen Standort wird das Infektionsrisiko minimiert und der Übergabeprozess optimiert. Die klimafreundliche Schließfachlösung wurde von einem Corporate Start up der Salzburg AG entwickelt.

Finden Sie eine myflexbox in Ihrer Nähe