29. March 2023

Paketstationen für Wohnimmobilien der Stadtwerke München

Eröffnung der Paketstation in der Dantestraße 4 in München. V.l.n.r. Jonathan Grothaus, Co-CEO & Founder, myflexbox und Tina Greifzu, Leitung Asset-Management Werkswohnungen, Stadtwerke München. Bild: Marc Wittkowski/myflexbox

myflexbox erweitert das Netzwerk in München mit vier Paketstationen und damit das nachhaltige Wohnangebot für die Mitarbeiter:innen der Stadtwerke München.

Die Stadtwerke München (SWM) gehören zu den relevantesten Infrastrukturanbietern Münchens und halten die Stadt sprichwörtlich „am Laufen“: mit Energie, Mobilität, Telekommunikation und Trinkwasser. Als attraktiver Arbeitgeber unterstützen die SWM Mitarbeiter:innen unter anderem bei der Wohnungssuche. Lebenswerter und gleichzeitig leistbarer Wohnraum müssen dabei nicht im Widerspruch stehen, wie das aktive Engagement für nachhaltige Immobilienprojekte zeigt.

myflexbox fügt sich mit dem größten offenen Smart-Locker-Netzwerk im deutschsprachigen Raum in die Quartiersgestaltung ein und zeigt bereits an vier Werkswohnungsimmobilien der SWM, wie Klimaschutz im Alltag und im Smart City-Kontext funktionieren kann. Weitere Standorte sind in Planung.

Die gemeinsame Vision von lebenswerten, klimaneutralen und vernetzten Städten eint die Zusammenarbeit und Aktivitäten von MYFLEXBOX und der SWM: bis zu 2,2 Tonnen CO2-Emissionen spart nur eine einzige myflexbox jährlich gegenüber der klassischen Haustürzustellung ein. [1]

Die ersten vier Paketstationen an den Werkswohnungen der SWM können also nach einem Jahr bereits bis zu 8,8 Tonnen CO2-Emissionen eingespart haben, denn aus einer myflexbox kann man gleich mehrere Sendungen unterschiedlicher Paketdienstleister abholen, versenden und retournieren – bequem, kontaktlos und rund um die Uhr. Jetzt profitieren nicht nur die Mieter:innen, sondern gleich alle Bewohner:innen des gesamten Stadtviertels.


Großes Potenzial, die Zusammenarbeit auszuweiten

Das Immobilienportfolio der SWM umfasst aktuell 1.300 Werkswohnungen, bis 2030 sollen es rund 3.000 werden. Das bietet Potenzial und vielfältige Möglichkeiten für den Ausbau der Zusammenarbeit mit myflexbox. Und das Prinzip ist einfach: Je mehr Paketstationen entstehen, desto effizienter wird das gesamte Netzwerk in München und in ganz Deutschland. Bis Ende 2025 wird das Netzwerk von myflexbox auf rund 4.000 Paketstationen im deutschsprachigen Raum anwachsen. Davon sind rund 150 umgesetzte Standorte noch im ersten Halbjahr 2023 in Deutschland zu erwarten. Weitere Standorte gemeinsam mit SWM sind bereits in Planung und Umsetzung.

Jonathan Grothaus (Co-CEO, Founder, myflexbox), geboren in München, studiert und gelebt in der Landeshauptstadt, freut sich über diesen wichtigen Schritt: „Wir glauben an die Vision einer klimaneutralen Stadt und können jetzt gemeinsam mit SWM einen wichtigen Impuls zur Dekarbonisierung auf der Letzten Meile setzen. Ein wertvolles Zeichen für die Stadt München und deren Einwohner:innen auf dem Weg in eine klimaneutrale Zukunft.“

 

Tina Greifzu, Leitung Asset Management Werkswohnungen, Stadtwerke München bestätigt: „Wir haben uns für myflexbox entschieden, da es unser Ziel ist, die Lebensqualität in München und der Region zu erhalten und weiterzuentwickeln. Wir wollen München zu einer digital vernetzten Smart City der Zukunft machen und unseren Mitarbeiter:innen in unseren Werkswohnungen einen unmittelbaren Mehrwert und die Chance bieten, aktiv den eigenen CO2-Fußabdruck zu verringern und damit ganzheitlich zu einer lebenswerteren Region beizutragen. Zusätzlich sehen wir hiermit auch eine super Chance, die Mobilitätswende in München noch ein wenig besser zu unterstützen.“


Win-win-Situation für alle auf der Letzten Meile

Die Effizienzsteigerung auf der Letzten Meile durch eine innovative City-Infrastrukturlösung ist für alle ein Gewinn. Deutsche Städte und Gemeinden z.B. profitieren von der intelligenten Vernetzung in einem offenen System und der Bündelung mehrerer Dienstleister und Services auf wenig Raum. Unnötige Wege, Staus usw. werden vermieden, die daraus resultierende CO2-Ersparnis kommt direkt dem Klimaschutz zugute. Das ist ein wichtiger Baustein für (zukünftige) Smart Cities, die ihre Klimaziele erreichen müssen.

Die vier neuen Standorte in der Stadt München im Überblick:
Dülferstraße 31-33, Dantestraße 4, Postillonstraße 3-11, Türkenstraße 40-42

 

Stadtwerke München (SWM)

Die SWM sind als kommunaler Energieexperte der Landeshauptstadt München eines der größten Energie- und Infrastrukturunternehmen Deutschlands. Sie versorgen die Stadt sicher und klimaschonend mit Strom, Erdgas, Fernwärme, Fernkälte sowie quellfrischem Trinkwasser und sie betreiben 18 Hallen- und Sommerbäder. Ihre Verkehrstochter MVG verantwortet die klima- und stadtverträgliche Mobilität mit U-Bahn, Bus, Tram und innovativen Mobilitätslösungen.

Die SWM investieren in den weiteren Ausbau erneuerbarer Energieerzeugung bei Strom, Wärme und Kälte, in den flächendeckenden Glasfaserausbau und LoRa-WAN, in die weitere Elektrifizierung des ÖPNV und des Individualverkehrs. In allen Berei­chen treiben sie die Digitalisierung voran. Mit ihren Engagements schaffen die SWM die Basis für die vernetzte und lebenswerte Stadt der Zukunft. Im SWM Konzern arbeiten rund 11.000 Mitarbeiter*innen. Damit sind sie einer der größten Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe der Region.
Mehr auf www.swm.de


SWM Pressestelle

Bettina Hess
Tel. +49(0)89 2361-5042
presse@swm.de

 

Über myflexbox

myflexbox ist ein Smart City-Unternehmen mit dem Ziel, europaweit den CO2-Ausstoß auf der Letzten Meile, verursacht durch erfolglose Haustürzustellungen und Verkehrschaos der Zustelldienste in den Städten zu minimieren. Endkund:innen können mit myflexbox 24/7 bequem und kontaktlos Pakete sowie Waren empfangen, versenden und retournieren. Seit der Gründung 2018 hat sich der Last Mile-Spezialist als größtes anbieteroffenes Smart-Locker-Netzwerk im deutschsprachigen Raum etabliert. Die Paketstationen punkten als effiziente 24-Stunden-Alternative zu klassischen Paketshops und unterstützen den Megatrend Out-of-Home-Delivery.

 

Pressekontakt myflexbox

Sabrina Wurzer
Head of Marketing & Communications
T+43 676 8507 17322

press@myflexbox.com

Finden Sie eine myflexbox in Ihrer Nähe